Königswinter 2010 - Marienburg (Westpreußen)

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bundestreffen


34. Bundestreffen in Königswinter 2010

Bundestreffen Königswinter 2010

Quelle: Axel Zimmermann


Das 34. Bundestreffen des Heimatkreises Marienburg fand vom 16. bis 18. Juli 2010 in Königswinter statt. Auch bei diesem Treffen waren die Toten von Marienburg das beherrschende Thema. Am Sonntag wurde die ökumenische Morgenandacht zu einem bewegenden Erlebnis.

Das übrige Veranstaltungsprogramm:
Bodo Rückert berichtete über seine Arbeit als Heimatkreisvertreter.
Robert Achramowicz aus Mielenz schilderte das Leben in Marienburg im Jahre 2010.
Maria Prior-Nowak aus Marienburg gab einen Überblick über Aufbau und Aufgaben der Polnisch-Deutschen Gesellschaft in Marienburg.
Magdalena Oxford vom Westpreußischen Landesmuseum in Münster zeigte Bilder aus Westpreußen.
Mit Christel Holm und Helmut Freiwald wurde gemeinsam gesungen.
Ein Film dokumentierte das „Ostpreußische Tagebuch“ des Arztes Hans Graf von Lehndorff.
Helmut Freiwald hielt das Festreferat, eine Betrachtung zur Schlacht bei Tannenberg aus heutiger Sicht.
Das Treffen endete traditionsgemäß mit dem Westpreußenlied.


Seite drucken

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü